Thermomechanische Ermüdung (TMF)-Subsystem

Thermomechanische Ermüdung (TMF)-Subsystem

Das TMF-Subsystem eignet sich ideal zur Induzierung von Temperaturwechseln in einem metallischen (magnetisch empfindlichen) Prüfling. Durch die Kombination von Induktionserwärmung und Luftkühlung können thermomechanische Ermüdungstests phasengleich oder phasenverschoben mit einer Belastungskraft durchgeführt werden. Das TMF-Subsystem verfügt über ein benutzerfreundliches Design, durch das Bediener Setup-Aufgaben schneller erledigen kann.

Anwendungen

Prüfkörper

Wichtige Produktmerkmale

Genau und wiederholbar

Ausgelegt für rationelle, wiederholbare Tests

Einfache Einrichtung

Entwickelt, um wiederholbaren Test-Setup zu rationalisieren

Vorkonfigurierte Software

Äußerst vielseitige TestSuite™-Software, die Temperatur und Gesamtdehnung ermitteln kann

Hohe Temperaturen, vielseitig

Hochpräzise und wiederholbare TMF-Prüfungen bei Temperaturen bis 1200 °C

Fallstudien

Umfassende Produktinformationen

Zugehörige Produkte, Teile oder Zubehör

Kontaktieren Sie noch heute einen MTS-Vertreter

Möchten Sie ein Angebot oder benötigen mehr Informationen? Wir helfen Ihnen gern.

Angebot anfordern

Ressourcen

 
Artikel

Bewertung von Hochtemperatur-Tradeoffs

Mitarbeiter von MTS bespricht Möglichkeiten für Hochtemperat…

 
Artikel

Innere planare biaxiale Prüfung

Experten von MTS diskutieren die Herausforderungen der plana…